Der Neolithisierungsprozess im Westen der borealen Ebene ist aus europäischer Sicht aufgrund seiner langen Dauer und der Einteilung in deutlich unterschiedene Phasen überaus originell. Das Neolithikum beruht in dieser Region nicht auf einer sozialen Motivierung:
Der materielle Aspekt geht den ökonomischen und ideologischen Aspekten voraus. Der Fundplatz Schipluiden ist in diesem entscheidenden Moment besiedelt, als das „neolithische Paket“ durch die Aspekte der sozialen Organisation ergänzt wird, ohne dass die Eigenschaften des traditionellen mesolithischen Lebens deshalb vollkommen aufgegeben worden wären. Die perfekten Erhaltungsbedingungen im sumpfigen Flussdelta vermitteln auf mikroregionaler Ebene einen Einblick in die Differenzierung der interaktiven Prozesse zwischen Bauern und Jägern-Fischern-Sammlern, die auf lokaler Ebene anscheinend Kontakte zueinander unterhielten.

Traduction : Isa odenhardt-donvez (donvezservit@wanadoo.fr).